Die Zitronen-Knoblauch

Die Zitronen-Knoblauch-Kur
 

Zugegeben, die Zitronen-Knoblauch-Kur ist gewöhnungsbedürftig, aber bei den vielen positiven Aspekten wirklich hervorragend für die Gesundheit des ganzen Körpers:

  • Blutfettwerte und Blutdruck werden gesenkt,
  • entlastet die Leber,
  • bringt das Immunsystem auf Trab,
  • wirkt super gegen Entzündungen jeglicher Art,
  • ist krebsvorbeugend,
  • wirkt der Arteriosklerose entgegen,
  • ist durchblutungsfördernd,
  • ist antiviral und antibakteriell,
  • reinigt den Darm.

Der beste Effekt wird erzielt, wenn diese Kur 2-mal im Jahr durchgeführt wird; z. B. Frühjahr und Herbst.

Zutaten:

  • 1 Liter Wasser
  • 4 Bio-Zitronen
  • 1 Bio-Limette
  • 30 Knoblauchzehen
  • 3 cm großes Bio-Ingwerstück
  • mit Schale
  • 1-2 TL Curcumapulver
  • ¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Zitronen, Knoblauch und Ingwer schälen
  • in wenig Wasser mit einem Mixer fein pürieren
  • die Mischung mit 1 Liter Wasser nur kurz aufkochen
  • Die Masse durch ein Sieb geben
  • Dem aufgefangenen Saft Curcuma und Pfeffer zufügen
  • In einer Flasche (möglichst Braunglas) im Kühlschrank lagern

Dosierung: 

3 mal tägl. 20 ml (Schnapsglas) trinken. (über 3 Wochen, 1 Woche Pause, 3 x wiederholen).

Tipp:

Wer ganz hart im Nehmen ist, kann die pürierten Bestandteile in der Flüssigkeit belassen und mittrinken (wirkt noch intensiver!).